dies und das

Dies und das. Eigentlich selbsterklärend.

Der Januar ist rum!

...und das möchte ich zum Anlass nehmen, und mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben. Die Vorbereitungen für die bikeTRANSALP laufen bisher sehr gut. Mein Trainingsplan sah für den Januar ein Kilometer-Soll von 1.005 Kilometern vor - und das habe ich heute erledigt. Damit habe ich den „besten Januar seit Beginn der Kilometeraufzeichnung“ abgeliefert. Außerdem wirkt sich meine Ernährungsumstellung im Moment überaus positiv aus. Die ersten sechs Kilo sind schon verdampft, der BMI und der Körperfettwert nähern sich dem Normalwert. Es ist zwar noch viel Luft nach unten, aber die Richtung stimmt. Geringeres Gewicht ist bergauf natürlich sehr wichtig, aber auch bergab spielt es eine Rolle. Da ich aber auch mit Normalgewicht kein Leichtgewicht bin, habe ich die SLX an meinem Canyon Lux demontiert und durch eine Vierkolben-XT ersetzt. Leider war eine Probefahrt bisher noch nicht möglich, aber ich denke, das das ein ziemlicher Anker ist. Wir werden sehen.

Für den Februar habe ich mir knappe 800 Kilometer auf den Plan geschrieben und das Gewicht muss auch weiter runter. Vermutlich geht das ab jetzt etwas langsamer und wird mehr Geduld fordern, aber mit dem Höhenprofil der TA vor Augen wird das schon klappen.

Röser & Bönsch im Casino

Am 05. Oktober treten Jürgen und Jan-Philipp wieder im Casino auf! Ein Besuch lohnt sich! Details und Karten gibt es auf roeserboensch.de.

 

Kochtipp der Woche!

So richtig viel Content für diese Seite habe ich im Moment noch nicht, also leihe ich mir einfach welchen von Andrea aus. Außerdem kann ich so die Funktionen vom Postleaf-CMS testen. Dieser Artikel entstand fast automatisch mit der Zitat-Funktion. Schade, dass Heike keine Garnelen mag... 

Willkommen!

Da sind wir also: OHNEMOTOR.DE hat das Licht der Welt erblickt. Noch gibt es hier allerdings nicht viel zu entdecken. Ich hoffe aber, dass sich das bald ändern wird.

Wer mich kennt der weiß, dass jede neue Domain oder jedes neue Projekt auch immer einen neuen technischen Unterbau hat. So ist diese Webseite nicht nur die erste, die auf meinem eigenen Root-Server läuft, sondern sie ist auch die erste, die ich mit dem CMS Postleaf realisiert habe.