Beiträge von

Martin

Martin

Radsportler mit Leib und Seele. Aber auch Motorrad- und Smart-Fahrer. Ganz selten auch Reiter. Wanderer. Instagram | Twitter | Strava | Facebook

Euskirchen www.conzi.com 18 Beiträge

Der Februar ist rum!

Das ging ja schnell! Zwar ist der Februar per Definition eh recht kurz, aber dass die Zeit so verfliegen würde, habe ich dann auch nicht gedacht. Und die ersten zwei Wochen des März liegen auch schon fast wieder hinter uns. Es ist also mal wieder Zeit für ein kurzes Resumé:

Das neue Canyon Inflite AL SLX 6.0 Race ist da und hat inzwischen schon fast 800km auf der Uhr. Das Gerät macht richtig Spaß! Im Februar waren damit schon ein paar geile Touren und ein paar mal Bike2Work möglich. Leider ist der März im Moment, was das Wetter angeht, weniger gnädig.

Neues Gerät

Am Material darf's nicht scheitern! hat mal ein weiser Mann gesagt. Und genau aus dem Grund hat mein heutiger Besuch bei Canyon ein Update meines Fuhrparks bewirkt. Jetzt muss ich ja einfach mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren... 

Der Januar ist rum!

...und das möchte ich zum Anlass nehmen, und mal wieder ein paar Zeilen zu schreiben. Die Vorbereitungen für die bikeTRANSALP laufen bisher sehr gut. Mein Trainingsplan sah für den Januar ein Kilometer-Soll von 1.005 Kilometern vor - und das habe ich heute erledigt. Damit habe ich den „besten Januar seit Beginn der Kilometeraufzeichnung“ abgeliefert. Außerdem wirkt sich meine Ernährungsumstellung im Moment überaus positiv aus. Die ersten sechs Kilo sind schon verdampft, der BMI und der Körperfettwert nähern sich dem Normalwert. Es ist zwar noch viel Luft nach unten, aber die Richtung stimmt. Geringeres Gewicht ist bergauf natürlich sehr wichtig, aber auch bergab spielt es eine Rolle. Da ich aber auch mit Normalgewicht kein Leichtgewicht bin, habe ich die SLX an meinem Canyon Lux demontiert und durch eine Vierkolben-XT ersetzt. Leider war eine Probefahrt bisher noch nicht möglich, aber ich denke, das das ein ziemlicher Anker ist. Wir werden sehen.

Für den Februar habe ich mir knappe 800 Kilometer auf den Plan geschrieben und das Gewicht muss auch weiter runter. Vermutlich geht das ab jetzt etwas langsamer und wird mehr Geduld fordern, aber mit dem Höhenprofil der TA vor Augen wird das schon klappen.

DIY Pferdeleckerlis

"Weihnachtsgeschenke für unsere Pferde!" schoss es mir gestern beim morgendlichen Kaffee auf der Couch durchs Hirn! Denn - wie Ihr ja sicher wisst: "HAPPY WIFE = HAPPY LIFE"

Na, dann sollte ich wohl meinen (Rest-)Urlaubstag besser doch nicht einfach nur zum Gammeln und Biken nutzen, sondern auch Pferdeleckerlis selber backen! Ja, genau! Und auf Andreas Koch-Seite gibt es dazu natürlich auch eine sehr detaillierte Anleitung. Also, bin ich nach dem Frühstückskaffee in den Supermarkt gefahren, hab Zutaten gekauft und mich nach einer spontan eingeschobenen MTB-Tour an den Apfel-Leckerlis versucht. Aber ich wollte auch noch Lakritz-Leckerlis und Kräuter-Leckerlis selber machen. Letztere waren auch recht einfach herzustellen: zusätzlich zu den im Rezept genannten Zutaten habe ich einfach vier Teelöffel "Kräuter der Provence" in den Teig gerührt. Mal sehen, ob die Pferde es mögen.

bikeTRANSALP 2019 - Strecke

Es ist soweit! Die geplante Wegführung der bikeTRANSALP 2019 wurde veröffentlicht und verspricht eine wirklich anspruchsvolle Strecke. 550km mit über 18.500hm sind in sieben Etappe zu bewältigen. Vom Start in TUX geht es nach BRIXEN, am zweiten Tag weiter nach ST.VIGIL, dann nach SAN MARTINO, FOLGARIA, TRENTO und schlussendlich nach MOLVENO. Erstmals endet die bikeTRANSALP nicht am Gardasee, aber vielleicht fahren Zipo und ich ja noch eine freiwillige, achte Etappe bis an den Lago di Garda... 

Falls jemand die GPS/GPX-Tracks der geplanten Strecke brauchen kann: einfach melden - vielleicht kann ich helfen ;)

Michelsberg

Das Training für die bikeTRANSALP 2019 hat begonnen. Es sind noch gute sieben Monate bis zur Start zur ersten Etappe und so wie ich mich selbst kenne, ist das jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um den Hintern hoch zu kriegen. So kann ich vielleicht den Wechsel in den Wintermodus vermeiden ;)